Allgemeine Geschäftsbedingungen

A – EINLEITUNG

1. Für alle Verträge zwischen der meintasting.de GmbH und dem Auftraggeber gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen; etwaige Geschäftsbedingungen der Auftraggeber werden nicht anerkannt.

2. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen, aus welchen Gründen auch immer, nicht gültig sein, so bleiben die übrigen Bestimmungen wirksam. Ungültige Bestimmungen werden durch eine Regelung ersetzt, die inhaltlich mit der ungültigen Bestimmung soweit möglich übereinstimmt.

3. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit einer schriftlichen Bestätigung durch die Firma meintasting.de GmbH.

4. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Als Gerichtsstand wird, soweit zulässig, Hamburg vereinbart.

B – BESTIMMUNGEN FÜR DIE DURCHFÜHRUNG VON TASTING-VERANSTALTUNGEN
UND VERMITTLUNG VON LEISTUNGEN

1. Geltungsbereich

1.1. Diese Internetpräsenz richtet sich an private Verbraucher sowie institutionelle Einkäufer, die ihren allgemeinen Wohnsitz bzw. Sitz in der Bundesrepublik Deutschland haben.

 

2. Vertragspartner

Über diese Internetpräsenz vermittelte Verträge kommen zustande mit der:

meintasting.de GmbH i. L.
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg

3. Zustandekommen des Vertrages

3.1. Für die Auftragsabwicklung steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.

3.2. Zustandekommen des Auftrags

3.2.1. Wenn Sie ein Angebot gefunden haben, das Sie bei uns in Anspruch nehmen möchten, rufen Sie das Kontaktformular auf und füllen die dort vorgesehenen Felder mit den angeforderten Angaben aus. Sie können Ihre Angaben während dieses Vorgangs jederzeit korrigieren. Nach Durchführung etwaiger Änderungen und Korrekturen schließen Sie den Vorgang ab, indem Sie auf den Button „Jetzt anfragen“ klicken. Hierdurch kommt der Vertrag noch nicht zustande.

3.2.2. Nach Eingang Ihrer Anfrage erhalten Sie von uns eine E-Mail, die Ihre Anfrage bestätigt und deren Einzelheiten wiedergibt.

3.2.3. Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage erhalten Sie unser konkretes Angebot. Nach der formlosen, schriftlichen Bestätigung Ihres Auftrags durch Sie per E-Mail, Fax oder Post erhalten Sie von uns eine E-Mail, die Ihre Auftrag bestätigt und dessen Einzelheiten wiedergibt, einen Link zu den AGB zur Verfügung stellt und über das Widerrufsrecht aufklärt.

4. Vertragstext

Nach Abschluss Ihrer Bestellung wird Ihnen die Auftragsbestätigung per E-Mail zugesandt. Die AGBs können unter http://www.meintasting.de/agb.html eingesehen werden.

5. Widerrufsbelehrung

5.1. Widerrufsrecht

Sie können Ihren Auftrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Auftragserteilung und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unseren Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 BGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

5.2. Der Widerruf ist zu richten an:

meintasting.de GmbH
Poßmoorweg 1
22301 Hamburg

oder per E-Mail an:info@meintasting.de

5.3. Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssten Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

5.4. Besondere Hinweise

Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

6. Leistungserbringung

6.1. Der Kunde verpflichtet sich, den Anweisungen der meintasting.de GmbH bzw. eines Vertreters, die die Veranstaltung, Equipment, Veranstaltungsabfolge etc. betreffen, Folge zu leisten. Der Auftraggeber ist für das Tun und Lassen seiner Gäste verantwortlich.

6.2. Der Ablauf des Tastings wird in Übereinkunft mit der meintasting.de GmbH und dem Auftraggeber festgelegt.

6.3. Wir sind berechtigt, die uns obliegenden Verpflichtungen von freien Mitarbeitern und sachverständigen Dritten ausführen zu lassen.

6.4. Kurzfristig, also bis zu 14 Tage vor dem Tasting-Termin, vom Auftraggeber gewünschte Änderungen, so weit wie möglich, umgesetzt, können aber seitens der meintasting.de GmbH nicht zugesichert werden. Für Verzögerungen und daraus entstehende Unregelmäßigkeiten, die der Auftraggeber zu vertreten hat, übernimmt die meintasting.de GmbH keine Haftung. Diesbezügliche Mehrkosten werden dem Auftraggeber in Rechnung gestellt.

6.5. Der Kunde und/oder die Gäste sind verpflichtet, eventuelle Rügen über die Erfüllung des Auftrags unverzüglich, das heißt noch während der Veranstaltung, der meintasting.de GmbH und/oder dem zuständigen Personal vor Ort mitzuteilen, so dass die meintasting.de GmbH und/oder das anwesende Personal die Möglichkeit haben, berechtigte Mängel zu beheben.

6.6. Der Kunde haftet für die Schäden, die durch sein eigenes Verschulden, oder das Verschulden seiner Gäste am Veranstaltungsequipment, an den Veranstaltungsräumlichkeiten oder dem Eigentum Dritter verursacht werden.

7. Leistungsumfang

Wir stellen ausschließlich Vortragende (Presenter) und Spirituosen für sogenannte Tastings inklusive Beratung zu einzelnen Line ups. Wir stellen keine Locations, Möbel, Gläser oder Caterings. Ein Tasting dauert zwischen 90 Minuten und drei Stunden. Ein Line up reicht für maximal 32 Teilnehmer zu je einem Versuch pro Flasche

8. Inanspruchnahme der Leistung

Den jeweiligen Zeitpunkt für die Inanspruchnahme des Tastings sowie das genaue Line up hat der Auftraggeber mit seinem Presenter zu vereinbaren.

9. Ausfälle

9.1. Wir behalten uns das Recht vor, ein Tasting – auch kurzfristig – abzusagen. Dies gilt insbesondere dann, wenn ein Presenter ausfällt. In diesem Fall werden wir den Auftraggeber unverzüglich informieren und das Tasting an einem anderen Termin nachträglich durchführen, es sei denn, der Auftraggeber besteht auf die Rückerstattung der auf das Presenter-Honorar entfallenden Kosten. Die Flaschen werden auf Wunsch geliefert.

9.2. Gerät der Auftraggeber mit der Annahme des Tastings in Verzug und wird dadurch ein Tasting nicht oder nicht vollständig in Anspruch genommen, besteht kein Anspruch auf Nachholung, soweit nicht im Einzelfall eine andere Regelung getroffen wird.

10. Preise und Zahlungsbedingungen

10.1. Es gelten die in der Auftragsbestätigung vereinbarten Preise und Zahlungsbedingungen von derzeit:

  • 50% der Auftragssumme nach Erhalt der Auftragsbestätigung mit einer Zahlungsfrist von sieben Tagen.
  • 50% der Auftragssumme nach Lieferung der Leistung (Tasting) mit einer Zahlungsfrist von sieben Tagen.

10.2. Im Falle einer kompletten Stornierung des Vertrages durch den Kunden schuldet der Kunde eine Vergütung in Höhe der folgenden Prozentsätze der vereinbarten Vergütung:

  • bei Stornierung nach Versendung der Auftragsbestätigung durch meintasting.de GmbH 15% der vereinbarten Vergütung
  • bei Stornierung bis 180 Tage vor Veranstaltungsbeginn 20% der vereinbarten Vergütung
  • bei Stornierung bis 60 Tage vor Veranstaltungsbeginn 30% der vereinbarten Vergütung
  • bei Stornierung bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50% der vereinbarten Vergütung
  • bei Stornierung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn 75% der vereinbarten Vergütung
  • bei Stornierung bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn 90% der vereinbarten Vergütung
  • bei noch kurzfristiger Stornierung 100% der vereinbarten Vergütung

Eine Stornierung des Auftrags muss immer schriftlich per Brief, Fax oder E-Mail erklärt werden, deren Erhalt von der meintasting.de GmbH bestätigt werden muss. Die Stornierung kann auch schriftlich mittels Einschreiben ausgesprochen werden. Das Datum des Empfangs der Erklärung durch die meintasting.de GmbH gilt als das Datum der Stornierung.

11. Preisänderungen

Preisänderungen sind nach Absenden der Auftragsbestätigung nicht mehr möglich.

12. Änderungen und Nebenabreden

Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen. Eventuelle nachträglich erfolgende Abänderungen des vorliegenden Vertrages durch mündliche Absprachen sind aus Beweisgründen schriftlich niederzulegen und von beiden Vertragspartnern zu unterschreiben.

13. Datenschutz

Bitte beachten Sie auch unsere Datenschutzerklärung.